Dif Logo  
DFM Logo
     
Header
   
     

Newsletter – Angebote für Kinder und Jugendliche im Oktober

Liebe Eltern, liebe LehrerInnen,
liebe BesucherInnen des Deutschen Filmmuseums,

vom 29. Oktober bis 4. November gastiert das französische Jugendfilmfestival Cinéfête zum zehnten Mal in unserem Haus. Im Jubiläumsjahr präsentiert das bundesweit tourende Programm zehn Filme in Originalfassung mit deutschen Untertiteln - eine Auswahl der beliebtesten Cinéfête-Filme sowie den letztjährigen Cannes-Gewinner ENTRE LES MURS (2008). Ausführliche Informationen zu den Filmen, Anmeldeformulare, Trailer, Pädagogisches Begleitmaterial und das Programm zum Ausdrucken finden Sie auf unserer Internetseite. Mehr

Für alle, die beim 32. Internationalen Kinderfilmfestivals LUCAS den diesjährigen Gewinnerfilm verpasst haben, gibt es eine neue Gelegenheit: LUCAS präsentiert CARLITOS GROSSER TRAUM (2008) beim eDIT 12. Filmmaker's Festival am 4. Oktober im CineStar Metropolis als Sonntagsmatinee. Mehr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Gerne können Sie auch unsere MitarbeiterInnen direkt ansprechen:

Information Museumspädagogik:
(Mo.: 13 - 18 Uhr / Di., Mi.: 10 - 15 Uhr / Do.: 13 - 18 Uhr)
069 - 961 220 223
Information Kinovorstellungen:   069 - 961 220 220

Gefällt Ihnen unser Newsletter? Wir freuen uns, wenn Sie ihn weiterempfehlen.

Service: Anfahrt zum Ausdrucken / Öffnungszeiten zum Ausdrucken / Preise zum Ausdrucken

   
Kinderkino
     
Freitags (14.30 Uhr) und sonntags (16 Uhr) zeigt das Kinderkino aktuelle Kinderfilm-Produktionen sowie Klassiker zum Neu- oder Wiederentdecken.
Eintritt zu den regulären Kinderkino-Vorstellungen: Kinder: € 2,50 / mit Frankfurt-Pass € 1,25 – Erwachsene € 6 / erm. € 5 /
mit Frankfurt-Pass € 3
     
MULLEWAPP   Fr 2.10. 14.30 Uhr I So 4.10. 16 Uhr
MULLEWAPP DE/FR/IT 2009
77 min FSK o.A. - empfohlen ab 4 Jahren / Prädikat besonders wertvoll
Franz von Hahn ist nicht erfreut über den Besuch des berühmten Schauspielers Johnny Mauser auf „seinem“ Bauernhof. Als jedoch das kleine Lämmchen Wolke entführt wird, tun sich die beiden mit dem Schwein Waldemar zusammen, um es zu retten.
     
KANNST DU PFEIFEN, JOHANNA?   Fr 9.10. 14.30 Uhr I So 11.10. 16 Uhr
KANNST DU PFEIFEN, JOHANNA? SE 1995
55 min - FSK o.A., empfohlen ab 6 Jahren
Uffe hat es gut, findet Berra, denn sein bester Freund hat einen Großvater. Berra hat leider keinen, wünscht sich aber sehnlichst jemanden, mit dem er zum Angeln gehen kann. Bis Uffe auf die Idee kommt, in einem Altersheim nach einem potenziellen Großvater zu suchen.
     
DIE STIMME DES ADLERS The Eagle Hunter’s Son   Fr 16.10. 14.30 Uhr I So 18.10. 16 Uhr
DIE STIMME DES ADLERS DE/SE 2008
87 min - FSK o.A., empfohlen ab 6 Jahren / Prädikat besonders wertvoll
Bazarbai träumt von der großen Stadt. So begibt sich der Junge aus der mongolischen Provinz eines Tages alleine auf die gefährliche Reise, nur begleitet von der STIMME DES ADLERS (2008).
     
MOMO   Fr 23.10. 14.30 Uhr I So 25.10. 16 Uhr
MOMO DE/IT 1985
100 min - FSK ab 6 Jahren, Prädikat wertvoll
Das Waisenmädchen MOMO (1985) lässt sich auf ein gefährliches Abenteuer ein, denn sie hat den Plan der grauen Herren durchschaut, die die Menschen um ihre Zeit betrügen wollen.
     
HASENHERZ   Fr 30.10. 14.30 Uhr | Sa 1.11. 16 Uhr
HASENHERZ DDR 1987
80 min - FSK o.A., empfohlen ab 8 Jahren
Die 13jährige Janni wird wegen ihres Aussehens häufig für einen Jungen gehalten und ein Regisseur möchte sie für die Rolle des Prinzen HASENHERZ (1987) in seinem Film gewinnen. Der Film gewann 1988 den Preis der Kinderjury bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin.
     
   
Museumspaedagogik
     
Sommerferien-Programm   Angebote für Gross und Klein
Auch im Herbst gibt es viel zu entdecken! Unsere Museumspädagogik bietet individuelle Führungen und Workshops an – am Schaumainkai vorerst zum letzten Mal, bevor das Deutsche Filmmuseum wegen der zeitgemäßen Erneuerung schließt. Über die Angebote an anderen Orten informieren wir im November-Newsletter.
Kindern ab zehn Jahren ermöglichen wir einen „Blick in die Trickkiste des Films”: So kann bei Geburtstagen ein magischer Film unter Mitwirkung der Festgesellschaft entstehen, bei dem Darsteller wie auch Requisiten plötzlich auftauchen oder verschwinden können. Ab elf Jahren ist es möglich, in den Kulissen der Dauerausstellung einen kurzen Spielfilm zu drehen – nach einem vorhandenen Drehbuch und mit den Kindern als Darstellern.
     
Kinderatelier am Wochenende   Kinderatelier am Wochenende
Samstags und sonntags von 14 bis 18 Uhr haben kleine und große Besucher die Möglichkeit, kurze Animationsfilme – mit Figuren aus Knete, aus Papier oder mit Tafelkreide gezeichnet – zu drehen.
Das Angebot ist kostenfrei und erfordert keine Voranmeldung. mehr
     
   
Festivals
   

Cinéfête - 10. französisches Jugendfilmfestival vom 29.10. bis 04.11.2009
Kinotermine im Deutschen Filmmuseum:

     
ETRE ET AVOIR Sein und Haben   Do 29.10 8.30 Uhr
ETRE ET AVOIR Sein und Haben
FR 2000, R: Nicolas Philibert, Dokumentarfilm, 104 min OmU
Vielfach ausgezeichnet wurde der Dokumentarfilm für sein zärtliches, packendes Porträt einer Dorfschule.

   

MOI CESAR, 10 ANS ½, 1M 39 Ich, César. 10 1/2 Jahre alt, 1,39 Meter groß
  Do 29.10 10.30 Uhr | Fr 30.10. 8.30 Uhr | Di 3.11. 12.30 Uhr
MOI CESAR, 10 ANS ½, 1M 39 Ich, César. 10 1/2 Jahre alt, 1,39 Meter groß
FR 2003. R: Richard Berry, Da: Jules Sitruk, Maria de Medeiros, 91 min OmU
Die originelle, phantasiereiche Jugendkomödie erzählt von den zwei gegensätzlichen Freunden, César und Morgan.
     
LE DERNIER MÉTRO Die letzte Metro   Do 29.10 12.30 Uhr | Do 29.10 18.00 Uhr | Klassiker & Raritäten
LE DERNIER MÉTRO Die letzte Metro
FR 1980, R: François Truffaut, Da: Catherine Deneuve, Gérard Depardieu, 131 min OmU
François Truffaut mit Stars besetzter Klassiker erzählt vom Schicksal einer Theatertruppe im vom Deutschland besetzten Frankreich.
     
ENTRE LES MURS Die Klasse   Fr 30.10 10.15 Uhr | Di 3.11. 10.15 Uhr
ENTRE LES MURS Die Klasse
FR 2008, R: Laurent Cantet, Da: François Bégaudeau, Nassim Amrabt, 128 min OmU
In einer Schulklasse, die an der Aggression und unterschiedlicher Herkunft der Schüler laboriert, spielt die Romanadaption, die im letzten Jahr die Goldene Palme gewann.
     
PERSEPOLIS   Fr 30.10 12.30 Uhr
PERSEPOLIS
FR 2007, R: Marjane Satrapi, Vincent, Paronnaud, Animationsfilm, 96 min OmU
Der preisgekrönten Animationsfilmen ist eine autobiografisch-poetische Erinnerung an eine Kindheit im Iran nach der Revolution.
     
MALABAR PRINCESS   02.11. 08.30 Uhr
MALABAR PRINCESS
FR 2004, R: Gilles Legrand, D: Jacques Villeret, Jules-Angelo Bigarnet, 94 min
Die einfühlsame, spannende Familienkomödie über die kleinen und großen Fragen zu Leben und Tod dreht sich um den neunjährigen Tom.
     
HOP   02.11. 10.30 Uhr
HOP
BE 2002, R: Dominique Standaert, Da: Kalomba Mboyi, Jan Decleir, 104 min
Das Familiendrama berichtet von dem dreizehnjährigen Justin aus Burundi, der ist mit seinem Vater Dieudonné illegal nach Belgien eingewandert.
     
LE FABULEUX DESTIN D’AMÉLIE POULAIN Die fabelhafte Welt der Amélie   02.11. 12.30 Uhr
LE FABULEUX DESTIN D’AMÉLIE POULAIN Die fabelhafte Welt der Amélie
FR 2001, R: Jean-Pierre Jeunet, D: Audrey Tautou, Mathieu Kassovitz, 129 min.
Eine fabelhafte Komödie, ein witziges, hinreißendes Kinomärchen. Französischer geht’s nicht!
     
LA PROMESSE Das Versprechen   03.11. 08.30 Uhr
LA PROMESSE Das Versprechen
BE/FR/LU 1996, R: Luc & Jean-Pierre Dardenne, D: Jérémie Rénier, Olivier Gourmet, 93 min.
Das hochsensibles Thema – die Ausbeutung illegale Einwanderer aus Afrika – ist von den Brüdern Dardenne nuanciert und realitätsnah dargestellt.
     
KIRIKOU ET LA SORCIÈRE Kiriku und die Zauberin   04.11. 08.30 Uhr
KIRIKOU ET LA SORCIÈRE Kiriku und die Zauberin
FR/BE/LU 1998, R: Michel Ocelot, Zeichentrickfilm, 74 Min.
Das afrikanische Märchen handelt von dem Wunderkindes Kiriku, der sein Dorf vom Fluch der Zauberin Karaba befreien will.
     
    Bei freien Plätzen werden regulär Karten verkauft.
Die Kinotermine im Cinestar Metropolis und dem Filmforum Höchst entnehmen Sie bitte dem Programm (PDF).
Weitere Informationen zu den Filmen, Anmeldeformulare, Trailer und Pädagogisches Begleitmaterial zum Ausdrucken finden Sie hier.
   
LUCAS

CARLITOS GROSSER TRAUM Carlitos y el campo de los suenos

 

  CARLITO’S GROSSER TRAUM – LUCAS Sieger 2009 noch einmal auf der großen Leinwand
eDIT 12. Filmmaker's Festival und LUCAS präsentieren CARLITOS GROSSER TRAUM am 4. Oktober im CineStar Metropolis in einer Sonntagsmatinee für alle, die den Sieger des 32. Internationalen Kinderfilmfestivals verpasst haben oder noch einmal sehen möchten.

So 4.10. 11.00 Uhr im CineStar Metropolis
CARLITOS GROSSER TRAUM Carlitos y el campo de los suenos
ES 2008, R: Jesús del Cerro, 107 Minuten, empfohlen ab 6, OmeU, deutsche Einsprache
Der diesjährige LUCAS-Sieger ist ein bunter, witziger Film über große Träume: Als ein nationales Juniorfußballteam zusammengestellt wird, versuchen Carlitos und seine Freunde alles, um aus dem Waisenhaus zu entwischen und am Training teilzunehmen.
Eintritt: 3 Euro


eDIT 12. Filmmaker's Festival
04. - 06. Oktober 2009 in Frankfurt am Main
unter der Schirmherrschaft von Eva Kühne-Hörmann, der Hessischen Ministerin für Wissenschaft und Kunst, ist eine Veranstaltung von: Land Hessen, Stadt Frankfurt am Main und Hessischer Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen).
www.filmmakersfestival.com/boff

   
Aktuelles
   
Museumsuferfest: 28. bis 30. August   Im Vorfeld des 10. französischen Jugendfilmfestivals Cinéfête, findet ein mit fünf Leistungspunkten akkreditiertes Fortbildungsseminar statt, das sich an alle interessierten LehrerInnen aller Schulformen richtet. In Ausschnitten werden die Filme und didaktisch-methodische Vorgehensweisen vorgestellt, um die SchülerInnen auf den Kinobesuch vorzubereiten und filmästhetische Kriterien in den Fremdsprachenunterricht mit einbeziehen zu können.

Termin:
Mittwoch, 28.10. 2009 von 13.30 Uhr – 17.30 Uhr
Deutsches Filmmuseum, Schaumainkai 41, 60596 Frankfurt
Referentin: Alice Mennesson (Institut Français, Berlin)
Download des Anmeldeformulars (PDF)

     
LUCAS  

4. SchulKinoWochen Hessen vom 1. bis 12. März 2010
Vom 1. bis 12. März 2010 präsentieren die SchulKinoWochen Hessen zum vierten Mal ein speziell für Schulklassen ausgewähltes Filmprogramm in landesweit über 80 Kinos. Mit dem FOCUS Kurzfilm wird das genreübergreifende Format für den Unterricht in Szene gesetzt, denn der Kurzfilm eignet sich aufgrund der kurzen Abspielzeit und der facettenreichen Machart besonders gut für die schulische Filmvermittlung.
Die Fortbildungsreihe FILMSEHEN - FILMVERSTEHEN und die Workshops PRAXIS FILMVERMITTLUNG werden fortgesetzt. Derzeit plant das Team der SKW Hessen das diesjährige Angebot. Ab dem 20. November 2009 wird das jeweilige Filmprogramm veröffentlicht – und damit startet auch die Anmeldezeit.
Kontakt:
Projektbüro SchulKinoWochen Hessen
Tel.: 069 961220681
E-Mail hessen@schulkinowochen.de
www.schulkinowochen-hessen.de

 
 
Mit besten Grüßen vom Museumsufer!
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wenn Sie unseren Newsletter weiterempfehlen möchten, klicken Sie bitte hier.
Zum Abbestellen des Newsletters klicken Sie bitte hier.

     
footer

Kinderkino Museumspädagogik Festivals Aktuelles