Dif Logo  
DFM Logo
     
Header
   
     

Newsletter – Angebote für Kinder und Jugendliche im August

Liebe Eltern, liebe LehrerInnen,
liebe BesucherInnen des Deutschen Filmmuseums,

auch in den restlichen Sommerferien kommt in unserem Haus keine Langeweile auf. Kinder ab zehn Jahren können sich noch für unsere Trickfilmworkshops anmelden. mehr
Am Monatsende bieten wir großen wie kleinen Besuchern zum Museumsuferfest (28. bis 30 August) ein vielseitiges Programm aus selten gezeigten Kinofilmen, Sonderführungen und der Einweihung des LUCAS AKTIV-Bereichs im Erdgeschoss. mehr
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Gerne können Sie auch unsere MitarbeiterInnen direkt ansprechen:

Information Museumspädagogik:
(Mo.: 13 - 18 Uhr / Di., Mi.: 10 - 15 Uhr / Do.: 13 - 18 Uhr)
069 - 961 220 223
Information Kinovorstellungen:   069 - 961 220 220

Gefällt Ihnen unser Newsletter? Wir freuen uns, wenn Sie ihn weiterempfehlen.

Service: Anfahrt zum Ausdrucken / Öffnungszeiten zum Ausdrucken / Preise zum Ausdrucken

   
Kinderkino
     
Freitags (14.30 Uhr) und sonntags (16 Uhr) zeigt das Kinderkino aktuelle Kinderfilm-Produktionen sowie Klassiker zum Neu- oder Wiederentdecken.
Eintritt: Kinder: € 2,50 / mit Frankfurt-Pass € 1,25 – Erwachsene € 6 / erm. € 5 / mit Frankfurt-Pass € 3

     
CHARLIE UND DIE SCHOKOLADENFABRIK   Freitag 07.8. 14.30 Uhr | Sonntag 09.8. 16.00 Uhr
CHARLIE UND DIE SCHOKOLADENFABRIK (Charlie and the Chocolate Factory), USA 2005
115 min. FSK o.A. – empfohlen ab 8 Jahren
Um Willy Wonkas Schokoladenfabrik besichtigen zu dürfen, bedarf es eines, in fünf Schokoriegeln versteckten, goldenen Tickets. Charlie, der mit seiner Familie in einem ärmlichen Vorort lebt, wünscht sich nichts sehnlicher als eine der Karten – und findet diese auch. Als sich die Tore der Fabrik für ihn und vier weitere Kinder öffnen, erwartet sie eine ebenso süße, surreale wie bedrohliche Welt. mehr
     
DER KLEINE MAULWURF   Freitag 14.8. 14.30 Uhr | Sonntag 16.8. 16.00 Uhr
DER KLEINE MAULWURF CZ 1975/2002
66 min. FSK o.A. – empfohlen ab 4 Jahren
DER KLEINE MAULWURF (1975/2002) erlebt in acht Episoden in unterschiedlichen Rollen diverse Abenteuer. So versucht sich der neugierige Maulwurf als Maler oder besucht den Zoo, auch wenn er von seinen tierischen Genossen zunächst nicht ernst genommen wird. Doch sein Einfallsreichtum und hilfsbereite Freunde unterstützen ihn bei seinen Erlebnissen. mehr
     
PÜNKTCHEN UND ANTON   Freitag 21.8. 14.30 Uhr | Sonntag 23.8. 16.00 Uhr
PÜNKTCHEN UND ANTON D 1999
109 min. FSK o.A. – empfohlen ab 6 Jahren
Pünktchen, das quirlige und pfiffige Mädchen, hat Eltern, die ständig beruflich unterwegs sind. Und Anton, ein umsichtiger Junge, geht heimlich anstelle seiner kranken Mutter arbeiten, damit diese nicht ihren Job verliert. Mit PÜNKTCHEN UND ANTON (1999) wurde eine Geschichte mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet, in der starke Kinder einander unterstützen. mehr
     
WALL-E   Freitag 28.8. 14.30 Uhr
WALL-E USA 2008
98 min. FSK o.A. – empfohlen ab 6 Jahren
In der Zukunft angesiedelt, erzählt WALL-E (2008) von dem letzten nicht ausgeschalteten Roboter, der auf der Erde weilt. Seine Aufgabe ist es, das von den Menschen hinterlassene Chaos aus Müll und Schmutz aufzuräumen. Über die Jahrhunderte hinweg ist Wall-E aber zu mehr geworden als nur künstlicher Intelligenz: zu einer neugierigen kleinen Persönlichkeit.Mit dieser preisgekrönten Animation des Pixar-Studios geben wir einen Vorgeschmack auf das Rahmenprogramm des diesjährigen Internationalen Kinderfilmfestivals LUCAS. mehr
     
   
Museumspaedagogik
     
Sommerferien-Programm   Sommerferien-Programm: Trickfilme drehen und mit Keksdosen fotografieren
Vom 13. Juli bis zum 21. August sind Sommerferien in Hessen. Damit auch in den Ferien keine Langeweile aufkommt, bietet das Deutsche Filmmuseum ein buntes Programm für Kinder ab 10 Jahren an. Die in den Workshops entstandenen Trickfilme werden am ersten Wochenende nach den Ferien in einer Premierenvorführung in unserem Kino gezeigt. Die Teilnahmegebühren verstehen sich inklusive aller Materialkosten, die erstellten Fotos und Filme können natürlich mit nach Hause genommen werden.

Anmeldung und Information:
0 69 / 961 220 -223 oder -522
museumspaedagogik@deutsches-filminstitut.de

     
Was passiert im Museum, wenn keiner hinschaut? - Sachtrickfilm   Was passiert im Museum, wenn keiner hinschaut? - Sachtrickfilm
11. bis 14. August 2009 (Di, Mi, Do, Fr)
jeweils von 11 bis 14 Uhr
Gebühr: 40 Euro
Beim Trickfilm erwacht alles wie von unsichtbarer Hand bewegt zum Leben. In vier Tagen können Kinder mit Hilfe von Filmtricks einen Film über das Eigenleben der Exponate im Museum drehen.
     
Trickfilm im Anime-Stil - Tagesworkshops   Trickfilm im Anime-Stil - Tagesworkshops
18. / 19. / 20. oder 21. August 2009 (Di / Mi / Do / Fr)
jeweils von 11 bis 14 Uhr
Gebühr pro Tageskurs: 10 Euro
Im Tages-Workshop können Kinder einen selbst erdachten Trickfilm im japanischen Anime-Stil drehen und anschließend vertonen.
     
   
Festivals
   
LUCAS   LUCAS 2009 rückt näher – Jetzt buchen!
Das 32. Internationale Kinderfilmfestival LUCAS (6. bis 13. September) empfiehlt Lehrkräften wie Privatpersonen, sich frühzeitig für die Vorstellungen anzumelden. LUCAS präsentiert eine Woche lang aktuelles, anspruchsvolles Kino für Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren. Zehn Lang- und fünfzehn Kurzfilme aus fünf Kontinenten konkurrieren im diesjährigen Wettbewerb um die begehrten LUCAS-Preise. Familien wie Cineasten spricht die diesjährige Sonderreihe mit wegweisenden Meilensteinen des Animationsfilms an – darunter Scherenschnittfilme, selten im Kino gezeigte Disney-Klassiker ebenso wie aktuelle 3-D-Animationen. Auch die vielfältigen filmpädagogischen Angebote im LUCAS AKTIV-Bereich drehen sich um den Animationsfilm und laden auf dem kompletten Erdgeschoss in unserem Haus zum Mitmachen ein.
Anmeldungen sind unter 069-961 220 670 möglich.
Das Programm mit allen Filmen, Terminen und Informationen finden Sie in gedruckter Form in unserem Haus sowie an zahlreichen Auslagestellen in Frankfurt und der Region. Oder im Internet:
     
ven y mira – spanisches Schulfilmfestival im Kino des Deutschen Filmmuseums   ven y mira – spanisches Schulfilmfestival vom 24.09. – 30.09.2009
Unterstützt durch das Instituto Cervantes und das Frankfurter Schulamt präsentiert das Filmmuseum zum ersten Mal das spanischsprachige Schulfilmfestival VEN Y MIRA.
Fünf Filme werden in Schulvorstellungen vormittags sowie im Abendprogramm gezeigt. Die Filmauswahl orientiert sich an sprachlichen, inhaltlichen und künstlerischen Aspekten. Alle Filme bieten eine gute und anspruchsvolle Unterhaltung und vermitteln Eindrücke vom Leben und der Kultur des Herkunftslandes.
Neben Pedro Almodóvars TODO SOBRE MI MADRE werden die spanischen TAPAS und LOS AMANTES DEL CÍRCULO POLAR sowie der kolumbianische LA ESTRATEGIA DEL CARACÓL und aus Venezuela MAROA als spanische Originalfassungen mit deutschen Untertiteln angeboten.
Ausführliche Informationen rund um „ven y mira“ finden Sie im Internet, das endgültige Filmprogramm steht ab dem 14. August zum Download bereit.
Interessierte Lehrkräfte können sich und Ihre Schulklassen ab dem 7. September per Fax oder telefonisch für die Vorstellungen im Filmmuseum anmelden.
     
   
Aktuelles
     
LUCAS   LUCAS-Fortbildungen und Symposium für Lehrkräfte – Jetzt anmelden
Am 1. September startet die mit fünf Leistungspunkten akkreditierte Fortbildungsreihe, die Lehrkräfte auf das 32. Internationale Kinderfilmfestival LUCAS vorbereitet. Anmeldungen zu den Themen werden ab sofort angenommen:
  • Internationales Kinderfilmfestival LUCAS : DAS PROGRAMM im Wettbewerb
  • Wie entsteht ein Trickfilm?
Auch das Symposium zum Animationsfilm am Donnerstag, 10. September kann von Pädagogen besucht werden. Diese Veranstaltung ist mit zehn Leistungspunkten akkreditiert.
Alle Termine, Orte und Informationen zur Anmeldung mehr
   
Museumsuferfest: 28. bis 30. August   Museumsuferfest: 28. bis 30. August
LUCAS stellt das Festivalprogramm vor, Führungen präsentieren die Museumsausstellungen,
Kinovorstellungen zeigen Archivschätze – und vor dem Haus kann man sich im Zelt
über Angebote und kommende Projekte informieren oder im modernen Antiquariat
stöbern. Unser abwechslungsreiches Programm macht den Besuch des Museumsuferfestes
an allen drei Tagen zum Erlebnis.
Eröffnen Sie mit uns bereits eine Woche vor dem Festival den LUCAS AKTIV-Bereich. Dort können Kinder Rollkinos basteln, über Quizfragen rätseln und Trickfilme mit der TRICKBOXX des KI.KA animieren. Am Sonntag ist sogar KI.KA-Moderator Juri Tetzlaff im Haus, der gerne Autogrammwünsche erfüllt. Zudem stellen sich die Kinder der LUCAS-Jury 2009 vor! mehr
 
 
Mit besten Grüßen vom Museumsufer!
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wenn Sie unseren Newsletter weiterempfehlen möchten, klicken Sie bitte hier.
Zum Abbestellen des Newsletters klicken Sie bitte hier.

     
footer

Kinderkino Museumspädagogik Festivals Aktuelles