Liebe Kinder, liebe Eltern, liebe LehrerInnen,

liebe FreundInnen des Deutschen Filminstituts,

 

mit dem Newsletter “Angebote für Kinder und Jugendliche” informieren wir über unser Programm für Kinder und Jugendliche. Jeden Monat erhalten Sie einen Überblick, was große und kleine Besucher bei der Museumspädagogik, in den Ausstellungen, im Kino und bei den Filmfestivals erleben können. Die Angebote richten sich dabei an einzelne BesucherInnen ebenso wie Schulklassen, Kinderhorte und Gruppen.

---

rabbit and deer  

KURZFILME FÜR KINDER

Im LUCAS-Kurzfilmprogramm präsentieren wir sechs ausgewählte Filme mit Filmgespräch: am Freitag, 29. November, um 14:30 Uhr, sowie am Sonntag, 01. Dezember, um 15 Uhr.
Mehr...

---
mobile films teilnehmer  

WORKSHOP-ANGEBOTE

In unseren neuen Workshop-Formaten können SchülerInnen von der 7. Klasse an den filmischen Effekt der Pixilation mit dem Tablet sowie Kameraführung und Montage mit dem Handy erproben.
Mehr...

---
besucher beim filmworkshop  

YOUTUBE-CHANNEL

Kreatives aus unseren Film-Workshops gibt es ab sofort auf YouTube zu sehen.
Mehr...

---

besucher bluescreen  

OFFENES FILMSTUDIO

Samstags und sonntags von 14 bis 18 Uhr ist unser Filmstudio geöffnet und lädt Besucher dazu ein, sich vor dem Bluescreen in eine neue Welt zu versetzen.
Mehr...

 

 

---
schulkinowochen  

SchulKinoWochen Hessen

Schwerpunkt der 8. SchulKinoWochen Hessen (24. März bis 4. April 2014) ist FILM UND LITERATUR. Das Filmprogramm wird Anfang Dezember auf der Website veröffentlicht.
Mehr...

---
die legende vom weihnachtsstern  

KINDERKINO

Das Kinderfilmprogramm im Dezember bietet drei Filme mit dem Prädikat "besonders wertvoll".
Mehr...

     
     

Impressum

Deutsches Filminstitut - DIF e.V. / Deutsches Filmmuseum

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Schaumainkai 41
60596 Frankfurt am Main

 

Redaktion: Frauke Haß, Dennis Bellof, Caroline Goldstein
Umsetzung: Michaela Braun
Konzeption: Jürgen Kindlmann

 

Bild: MILLIONS. GB/USA 2003/2005. Quelle: DIF

Deutsches Filminstitut - DIF e.V. / Deutsches Filmmuseum

   

Zum Abbestellen des Newsletters klicken Sie bittehier