Alle Angebote und Termine – Newsletter zum Ausdrucken

Liebe Eltern, liebe LehrerInnen,

liebe FreundInnen des Deutschen Filmmuseums,

 

noch bis zum 13. Februar 2011 läuft in den Ausstellungsräumen der Mathildenhöhe Gesamtkunstwerk Expressionismus. Gemeinsam mit dem Darmstädter Institut haben wir erstmals eine umfassende Schau über die Netzwerke und Wechselwirkungen dieser künstlerischen Gattungen realisiert, die sich den Themen Film, Literatur, Kunst, Theater, Tanz und Architektur von 1905 bis 1925 widmet. Natürlich gibt es auch etwas speziell für die jungen BesucherInnen: Der Kinder-Audioguide (Deutsch | 2€) liefert spannende Informationen zu ausgesuchten Aspekten der Schau und jeden Sonntag präsentiert das „Kindermuseum auf Zeit“ (14.30 - 17 Uhr) kreative Angebote für Kinder von 3 bis 12 Jahren.

Film- und Gesprächsabend „Eschborn animiert“

Einladung: Film- und Gesprächsabend „Eschborn animiert“

Zusammen mit der Heinrich-von-Kleist-Schule in Eschborn laden wir herzlich zu einer Gesprächsrunde zum Thema Filmbildung und Medienkompetenz ein.
Wir freuen uns allen Interessierten am Donnerstag, 18. November um 18.00 Uhr in der Heinrich-von-Kleist-Schule filmische Arbeiten von Eschborner Schülerinnen und Schülern präsentieren zu können, die in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Filminstitut entstanden sind. Überaus kreativ und fantasievoll haben diese vorwiegend animierte Kurzfilme, aber auch Kurzdokumentationen geschaffen.

 

Für Fragen zur filmischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen stehen Ihnen zur Verfügung:
- Anna Wahle, Filmemacherin
- Ella Gemünd, Festivalbloggerin und Jurymitglied des „Kindertigers“
- Petra Kappler, Festivalleiterin des Internationalen Kinderfilmfestivals LUCAS
- Carsten Siehl, Koordinator für Filmvermittlung am Deutschen Filminstitut - DIF

 

18. November | 18.00 Uhr

Film- und Gesprächsabend „Eschborn animiert“

Veranstaltungsort: Heinrich-von-Kleist-Schule (Dörnweg 53, 65760 Eschborn)

Film- und Museumspädagogik

Film- und Museumspädagogik

Schule des Sehens: „Filmanalyse im Kino“

Die Veranstaltung „Filmanalyse im Kino“ findet mit Unterstützung der Saalbau GmbH vormittags im Cinestar Metropolis am Eschenheimer Turm statt. Unter fachkundiger Leitung können Lehrkräfte und ihre Klassen thematisch zusammengestellte Kurzfilme sehen und diskutieren. Derzeit bieten wir drei unterschiedliche Programme an: Filmsprache, Filmpioniere und Trickfilm. mehr

 

Kindergeburtstage & Workshops

Gemeinsam mit dem Museum für Kommunikation in Frankfurt bieten wir Animationsangebote für Kindergeburtstage am Wochenende an. Nach einer Einführung zum Stop-Motion-Film dreht die Geburtstagsgesellschaft einen kurzen Film in Legetricktechnik. mehr
Das kindermuseum frankfurt präsentiert bis Mai 2011 die Ausstellung „Schatten & Licht“, die in Kooperation mit uns entstanden ist. Hier zeigen wir, was Schatten und Licht mit dem Fotografieren und Filmen zu tun haben. Begleitend werden Kindergeburtstagsprogramme und Trickfilmworkshops angeboten. Der nächste Workshop findet am Sonntag, dem 19. September (15 bis 17 Uhr) zum Thema „Schattenlegetrick – Aus Einzelbildern wird ein Film“ statt. mehr
Anmeldungen im Museum für Kommunikation:
Frau Barbara Brand
Museum für Kommunikation
Tel.: 069 – 6060321
E-Mail: b.brand@mspt.de
Anmeldungen im kindermuseum:
Tel: 069/ 21 23 51 54
E-Mail: info.kindermuseum@stadt-frankfurt.de

 

Projektwoche in Schulen

Zum Thema Animationsfilm bietet die Museumspädagogik auch individuell gestaltete Projekttage für Schulen an. Bei Interesse an einer solchen Zusammenarbeit beraten wir Sie gerne.
Ansprachpartnerin:
Daniela Dietrich
Tel.: 069 - 961 220 522
E-Mail: museumspaedagogik@deutsches-filminstitut.de

 

Satourday am 27. November 14.30 – 16.30 Uhr im kinder museum

Satourday am 27. November 14.30 – 16.30 Uhr im kinder museum

Am letzten Samstag im November laden einige Frankfurter Museen wieder zum beliebten Satourday mit speziellen Angeboten für Familien zum gemeinsamen Thema „Fantasiewelten” ein. Unsere Museumspädagogik gastiert im kinder museum frankfurt und bietet die Möglichkeit, begleitend zur Sonderausstellung „Schatten und Licht” fantastische Trickfilme zu drehen. Mit verschiedenen von unten beleuchteten Materialien können große und kleine Besucher eigene Bilderwelten gestalten und mit Hilfe der Stop-Motion-Tricktechnik zum Leben erwecken. Alle während des Satourday entstandenen Animationsfilme werden später im Offenen Kanal Offenbach/Frankfurt gezeigt. mehr

 

5. SchulKinoWochen Hessen

5. SchulKinoWochen Hessen

In ganz Hessen beteiligen sich 77 Kinos an den SchulKinoWochen, die vom 21 März bis zum 1. April 2011 spannende Filme für alle Altersstufen präsentieren und recht herzlich dazu einladen, das Klassenzimmer mit dem Kinosaal zu tauschen. Neben dem umfangreichen pädagogischen Begleitmaterial, das wir zur Verfügung stellen, sind zu ausgewählten Vorstellungen auch Regisseure, Regisseurinnen oder Filmfachleute zu Gast, die von Ihrer Arbeit berichten.
Das komplette Filmprogramm finden Sie ab dem 30. November auf www.schulkinowochen-hessen.de.

FILMSEHEN – FILMVERSTEHEN: Angebot zur Fortbildung für Lehrkräfte
HANDS ON: EXPERIMENTALFILME begreifen
Dienstag 14. Dezember 2010 | 8:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Veranstaltungsort: Medienprojektzentrum Offener Kanal Kassel und Bali Kino Kassel
Referentin: Stefanie Schlüter | Filmvermittlerin Berlin
Die Fortbildung möchte auf zweifache Weise einen „begreifenden“ Umgang mit Experimentalfilmen vorschlagen: Anhand eines Kurzfilmprogramms wird zunächst ein Zugang zur Geschichte des Experimentalfilms geschaffen. Bei der Analyse geht es vor allem um Grundlagen des bewegten Bildes und der Filmwahrnehmung. Anschließend wenden wir uns der praktischen Arbeit zu: dem FILMEMACHEN OHNE KAMERA. Durch das Bearbeiten des Filmmaterials lässt sich in buchstäblichem Sinne begreifen, was Film ist. Alle TeilnehmerInnen der Fortbildung erhalten die Möglichkeit, direkt auf 35mm Filmmaterial frei zu malen und zu kratzen. Die bearbeiteten Filmstreifen werden dann im Bali Kino Kassel projiziert.
Aufruf: Lehrkräfte sind aufgefordert, mit ihren Schulklassen FILME OHNE KAMERA zu produzieren. Die Filmproduktionen der SchülerInnen sind Teil des Auftaktes der 5. SchulKinoWochen Hessen am 28. März 2011 im BALI Kino Kassel.

 

Ab 20. November können Termine für PRAXIS FILMVERMITTLUNG: Filmpädagogische Workshops im Unterricht vereinbart werden.
Kontakt:
Projektbüro SchulKinoWochen Hessen
Tel.: 069 / 961 220 681
E-Mail: hessen@schulkinowochen.de

www.schulkinowochen-hessen.de

 

LUCAS

LUCAS zu Gast bei „SoundTrack Cologne 7.0“

SoundTrack_Cologne geht in die siebte Runde. Vom 23. bis 28. November finden Kongress und Festival zu Filmmusik und Musikfilmen in Köln statt. Auch LUCAS-Festivaldirektorin Petra Kappler und eines der ehemaligen LUCAS-Jurymitglieder, Regisseurin Sinem Sakaoglu, werden dabei sein: Sie nehmen am 27. November an der Veranstaltung des Landesmusikrats NRW „Flaschenpost an die Zukunft – Musik im Kinderfilm“ teil.

Sa. 27. November | 16.30 Uhr – 18.30 Uhr | Kölnischer Kunstverein (Hahnenstr. 6)

Flaschenpost an die Zukunft – Musik im Kinderfilm

U-Bahn Neumarkt oder U-Bahn Rudolfplatz

 

http://www.soundtrackcologne.de/index.htm

Mit besten Grüßen vom Walther-von-Cronberg-Platz!

 

Machen Sie mit und unterstützen Sie das neue Filmmuseum direkt und aktiv.
Spenden können Sie – auch online – hier!

 

Gerne können Sie auch unsere MitarbeiterInnen direkt ansprechen:
Information Museumspädagogik:
Tel.: 069 - 961 220 223
E-Mail: museumspaedagogik@deutsches-filminstitut.de

 

Gefällt Ihnen unser Newsletter? Wir freuen uns, wenn Sie ihn weiterempfehlen. mehr

Zum Abbestellen des Newsletters klicken Sie bitte hier