Dif Logo  
DFM Logo
     
Header
   
     

Newsletter – Angebote für Kinder und Jugendliche im April

Liebe Eltern, liebe LehrerInnen,
liebe BesucherInnen des Deutschen Filmmuseums,

pünktlich zum Frühlingsanfang lässt sich endlich auch die Sonne blicken – hoffentlich für die gesamte Ferienzeit! Für Kinder und Eltern bietet die Osterwoche natürlich eine gute Gelegenheit für einen Urlaub oder Ausflüge. Zu erleben gibt es auch am Museumsufer einiges, am Ostersonntag und Ostermontag haben die Ausstellungen im Deutschen Filmmuseum von 10 bis 19 Uhr geöffnet (am Karfreitag ist unser Haus geschlossen).

Zwei Termine am letzten April-Wochenende möchten wir Ihnen jetzt schon ans Herz legen: Am Samstag, 25. April gastiert das kostenfreie Veranstaltungsprogramm Satourday, diesmal unter dem Moto „Am Anfang war...“, in unserem Haus; am Sonntag,  26. April (15.30 Uhr) stimmt das LUCAS-Team auf das 32. Internationale Kinderfilmfestival (6. bis 13. September) ein – mit Kaffee und Kuchen im Foyer sowie FRODE UND SEINE BANDE (2008) auf der Kinoleinwand.
Besonders hinweisen möchten wir Sie auf die Ausstellung unserer Nachbarn am Museumsufer: Dem Ingenieur ist nichts zu schwör! – Die Erfindungen des Daniel Düsentrieb im Museum für Kommunikation Frankfurt. Dazu bieten wir für Gruppen (ab 8 Jahren) eine Führung in Kombination mit einem Trickfilmworkshop zum Animationsfilm an.

Gerne können Sie auch unsere MitarbeiterInnen direkt ansprechen:

Information Museumspädagogik:
(Mo.: 13 - 18 Uhr / Di., Mi.: 10 - 15 Uhr / Do.: 13 - 18 Uhr)
069 - 961 220 223
Information Kinovorstellungen:   069 - 961 220 220

Gefällt Ihnen unser Newsletter? Wir freuen uns, wenn Sie ihn weiterempfehlen.

Service: Anfahrt zum Ausdrucken / Öffnungszeiten zum Ausdrucken / Preise zum Ausdrucken

   
Kinderkino
     
Freitags (14.30 Uhr) und sonntags (16 Uhr) zeigt das Kinderkino aktuelle Kinderfilm-Produktionen sowie Klassiker zum Neu- oder Wiederentdecken.
Eintritt: Kinder: € 2,50 / mit Frankfurt-Pass € 1,25 – Erwachsene € 6 / erm. € 5 / mit Frankfurt-Pass € 3

     
OH, WIE SCHÖN IST PANAMA, D 2006   Freitag 3.4. 14.30 Uhr | Sonntag 5.4. 16.00 Uhr | Sonntag 12.4. 16.00 Uhr
OH, WIE SCHÖN IST PANAMA, D 2006
70 min. FSK o.A. – empfohlen ab 4 Jahren
Der kleine Bär und der kleine Tiger finden am Flussufer eine Kiste mit der geheimnisvollen Aufschrift „Panama“. Weil sie so gut nach Bananen duftet, bekommen die beiden Fernweh nach dem Land der Bananen und machen sich auf eine weite Reise... mehr
     
UNSERE ERDE – DER FILM (Earth), D/GB 2007   Freitag 17.4. 14.30 Uhr | Sonntag 19.4. 16.00 Uhr
UNSERE ERDE – DER FILM (Earth), D/GB 2007
99 min. FSK o.A. – empfohlen ab 8 Jahren
Mit über 40 Kamerateams, 200 Drehorten und 1000 Stunden Filmmaterial gilt UNSERE ERDE – DER FILM als eine der aufwändigsten Dokumentarfilmproduktionen. Dem Team um Alaisthair Fothergill gelangen dabei spektakuläre Aufnahmen, die es in dieser Form noch nie zu sehen gab. Nicht nur die Entfaltung der Schönheit der Natur steht im Fokus, sondern auch ein Aufruf zu ihrer Erhaltung. mehr
     
FRODE UND SEINE BANDE (Frode og alle de andre rødder), Dänemark 2008   Freitag 24.4. 14.30 Uhr | Sonntag 26.4. 16.00 Uhr
FRODE UND SEINE BANDE (Frode og alle de andre rødder), Dänemark 2008
80 min. FSK 6 OF mit dt. Einsprache
Damit das Fest in seiner Straße stattfinden kann, muss Frode schleunigst 5000 Kronen auftreiben. Da kommt es gerade recht, dass sein ungeliebter Nachbar genau diese Summe als Belohnung für die Ergreifung eines Diebes ausgesetzt hat. FRODE UND SEINE BANDE machen sich daran, den Übeltäter zu fassen! mehr
     
   
Museumspaedagogik
     
Kinderatelier   Kinderatelier am Wochenende
Samstags und sonntags von 14 bis 18 Uhr haben kleine und große Besucher die Möglichkeit, kurze Animationsfilme mit Figuren aus Knete, aus Papier oder mit Tafelkreide gezeichnet zu drehen.
Das Angebot ist kostenfrei und erfordert keine Voranmeldung. mehr

     
Schule des Sehens für Schulklassen und Gruppen   Schule des Sehens für Schulklassen und Gruppen
Die „Schule des Sehens“ vermittelt angemeldeten Klassen oder Gruppen in medienpädagogischen Modulen Filmkultur und Medienkompetenz. Neben museumspädagogischen Angeboten, wie Führungen und Workshops, kann „Filmanalyse im Kino“ gebucht werden. Die einzelnen Angebote lassen sich auch kombinieren – wir beraten Sie gerne. mehr

     
Kindergeburtstage   Kindergeburtstage
Für Kinder ab acht Jahren können verschiedene Angebote – Führung oder Filme selber drehen – gebucht werden, die den Geburtstag unvergesslich machen.
Dauer: 60 min (Führung), ca. 2 1/2 h (Filme selber drehen)
Termine und Kosten
mehr

     
   
Festivals
     
LUCAS -Spezial mit FRODE UND SEINE BANDE   LUCAS -Spezial mit FRODE UND SEINE BANDE
So 26.4. 15.30 Uhr: Empfang mit Kaffee und Kuchen
Mit einer Einladung zu Kaffee und Kuchen macht das LUCAS-Team am 26. April (ab 15.30 Uhr) Lust auf das kommende 32. Internationale Kinderfilmfestival (6. bis 13. September). Der Publikumsliebling FRODE UND SEINE BANDE, der 2008 bei LUCAS seine Deutschlandpremiere feierte, erinnert an die Filmerlebnisse des letztjährigen Festivals.
www.lucasfilmfestival.de
   
Cinéfête 9 – das französische Jugendfilmfestival   Cinéfête 9 – das französische Jugendfilmfestival
Das französische Jugendfilmfestival geht vom 25. bis 31. Mai in die neunte Runde. Auch in diesem Jahr präsentieren wir ihnen sieben ausgewählte Filmperlen in französischer Originalfassung mit Untertiteln in Schul- und Abendvorstellungen. „Freundschaft“ lautet das diesjährige Motto des Programms, das qualitativ hochwertige und spannende Filme in der Originalfassung mit deutschen Untertiteln für alle Altersgruppen bietet.
Alle Filme und Termine finden Sie auf
www.deutschesfilmmuseum.de
     
Nacht der Museen   Nacht der Museen
Kino, Führungen, Musik und Mitmachaktionen bietet die Nacht der Museen für große und kleine Besucher am 25. April (19 bis 2 Uhr). Dabei läuft um 19 und 20 Uhr ein spezielles Kurzfilmprogramm des Internationalen Kinderfilmfestivals LUCAS in unserem Kino. Wie Tricktechnik funktioniert, können Besucher selbst ausprobieren: Gefahrlos kann man sich mit außerirdischen Filmstars oder wilden Tieren fotografieren lassen – und sein Foto als Trophäe mitnehmen. Zum kompletten Programm
Einmal bezahlen – alles sehen! Das Ticket für 12,– € beinhaltet den Eintritt in alle teilnehmenden Museen und Ausstellungshäuser.
     
SchulKinoWochen Hessen   3. SchulKinoWochen Hessen erfolgreich
Kinosaal statt Klassenzimmer hieß es in ganz Hessen im März, knapp 41.000 SchülerInnen und Lehrkräfte machten mit. Die Kinder und Jugendlichen erlebten ein hochwertiges und facettenreches Programm, diskutierten mit Filmschaffenden oder Filmexperten und erhielten einen Einblick in Ästhetik, Inhalte, Formate und Entstehung von Filmproduktionen.
Die 4. SchulKinoWochen Hessen werden im Frühjahr 2010 angeboten.
www.schulkinowochen-hessen.de
     
SchulKinoWochen Hessen   FILMSEHEN – FILMVERSTEHEN
Angebot zur Fortbildung
April
Mo 27.04.2009 | 14:30 - 17:30 Uhr | Medienzentrum Kassel
Das Wirkungspotential des Mediums Film
Mai
Sa 16.05.2009 | 11:00-16:00 Uhr | Deutsches Filmmuseum, Frankfurt am Main
Schule des Sehens
Juni
Mi 03.06.2009 | 14:00-17:30 Uhr | Medienzentrum Marburg
Filmisches Erzählen mit den Mitteln der Montage
Do 04.06.2009 | 14:00-17:30 Uhr | Medienzentrum Kassel
Methodisches Arbeiten mit Klassikern - Film „Der Zauberer von Oz“ für Lehrkräfte aus der Grundschule
Fr 05.06.2009 | 14:00-18:00 Uhr | Medienzentrum Frankfurt
Methodisches Arbeiten mit Klassikern - Film „Der Zauberer von Oz“ für  Lehrkräfte aus der Grundschule
 
Angebot zur Filmsichtung:
Der Zauberer von Oz | Regie Victor Fleming | USA 1939 | 107 Min.
Fr 29.05.2009 | 14:30 Uhr (ohne Anmeldung) | Deutsches Filmmuseum, Frankfurt am Main
So 31.05.2009 |16:00 Uhr (ohne Anmeldung) | Deutsches Filmmuseum, Frankfurt am Main
Mi 3.06.2009 |16:00 Uhr (Anmeldung im Projektbüro) | Deutsches Filmmuseum, Frankfurt am Main

Anmeldung im jeweiligen Medienzentrum oder in unserem Projektbüro (Telefon: 069 961 220 681, hessen@schulkinowochen.de)

     
   
Aktuelles
   
Daniel Düsentrieb   Welche Erfindung fehlt mir noch? – Führung und Trickfilmworkshop
In der Ausstellung Dem Ingenieur ist nichts zu schwör! – Die Erfindungen des Daniel Düsentrieb werden ausgefallene wie skurrile Wunderwerke aus über 50 Jahren „Entenhausener Ingenieurskunst“ im Museum für Kommunikation Frankfurt vorgestellt. Begleitend dazu können Gruppen mit Kindern ab 8 Jahren an einer Führung in Kombination mit einem Trickfilmworkshop teilnehmen – bei dem sie sich eine eigene Erfindung ausdenken um in einem Animationsfilm zu zeigen wie diese funktioniert.
Dauer: ca. 2,5 Stunden | Kosten 50 € | max. 12 Teilnehmer
Anmeldung für Gruppen unter: 0 69 / 6 06 03 10
     
Satourday   Satourday – mit der ganzen Familie kostenlos ins Museum
In Museen werden Dinge aufbewahrt, die Jahrtausende alt sein können oder nur ein paar Jahre. Immer erzählen sie eine spannende Geschichte, denen wir auf den Grund gehen wollen. Vieles, was wir entdecken, blieb Vorbild für spätere Innovationen.
Die Erfindung des Films
Wer waren die Erfinder des Films und woher kommt eigentlich das Kino? Gibt es wirklich nur einen Erfinder? In einer speziellen Führung für die ganze Familie jeweils um 14 Uhr, 15 Uhr und 16 Uhr erfährt man einiges mehr über diesen Schöpfungsmythos.
Das Angebot ist kostenfrei und erfordert keine Anmeldung, Teilnehmer haben außerdem freien Eintritt in die Dauerausstellung.
 
 
Mit besten Grüßen vom Museumsufer!
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wenn Sie unseren Newsletter weiterempfehlen möchten, klicken Sie bitte hier.
Zum Abbestellen des Newsletters klicken Sie bitte hier.

     
footer

Kinderkino Museumspädagogik Festivals Aktuelles