Dif Logo  
DFM Logo
     
Header
   
     

Newsletter – Angebote für Kinder und Jugendliche im März

Liebe Eltern, liebe LehrerInnen,
liebe BesucherInnen des Deutschen Filmmuseums,

am kommenden Montag, 9. März starten die dritten SchulKinoWochen Hessen, für zwei Wochen wird Filmkultur zum Unterrichtsthema. Dabei sehen SchülerInnen und LehrerInnen ein ausgewähltes Programm, diskutieren über die gezeigten Filme und lernen Filmschaffende und Experten kennen. Ästhetik, Inhalt, Format und Entstehung der Produktionen sind die Themen. Die landesweite Bildungsmaßnahme richtet sich dabei nicht nur an Schulen in Frankfurt, Wiesbaden oder Kassel, sondern bespielt insgesamt 83 Kinos. Anmeldungen zu Filmvorstellungen und Lehrer-Fortbildungen sind noch möglich.

Begleitend zur Galerieausstellung Lost Media: FOUND im Deutschen Filmmuseum können Sie jeweils samstags (bis 4. April) an Material-Film-Workshops teilnehmen. Dabei zeichnet oder kratzt man direkt auf das Filmmaterial – und ein individuelles Kunstwerk entsteht.

Gerne können Sie auch unsere MitarbeiterInnen direkt ansprechen:

Information Museumspädagogik:
(Mo.: 13 - 18 Uhr / Di., Mi.: 10 - 15 Uhr / Do.: 13 - 18 Uhr)
069 - 961 220 223
Information Kinovorstellungen:   069 - 961 220 220

Gefällt Ihnen unser Newsletter? Wir freuen uns, wenn Sie ihn weiterempfehlen.

Service: Anfahrt zum Ausdrucken / Öffnungszeiten zum Ausdrucken / Preise zum Ausdrucken

   
Kinderkino
     
Freitags (14.30 Uhr) und sonntags (16 Uhr) zeigt das Kinderkino aktuelle Kinderfilm-Produktionen sowie Klassiker zum Neu- oder Wiederentdecken.
Eintritt: Kinder: € 2,50 / mit Frankfurt-Pass € 1,25 – Erwachsene € 6 / erm. € 5 / mit Frankfurt-Pass € 3

     
LITTLE MISS SUNSHINE, USA 2006   Freitag 06.03. 14.30 Uhr | Sonntag 08.03. 16.00 Uhr
LITTLE MISS SUNSHINE, USA 2006
99 min. FSK 6 – empfohlen ab 12 Jahren
Als die pummelige Olive nachträglich den Titel der „Little Miss Sunshine“ zugesprochen bekommt, macht sich die sechsköpfige Familie Hoover auf den Weg zu den Bundesentscheiden in Los Angeles. Die Fahrt im klapprigen VW-Bus gerät zum Selbsterfahrungstrip, der Familienzusammenhalt wird dabei auf die Probe gestellt. mehr
     
DER KLEINE VAMPIR (The Little Vampire), D/NL 2000   Freitag 20.03. 14.30 Uhr | Sonntag 22.03. 16.00 Uhr
DER KLEINE VAMPIR (The Little Vampire), D/NL 2000
94 min. FSK 6 – empfohlen ab 8 Jahren
Niemand teilt Tonys große Leidenschaft für Vampire. Doch als sich eines Tages ein kleiner Vampir auf der Flucht in sein Zimmer verirrt, ändert sich das Leben des Neunjährigen. Der frei nach Angela Sommer-Bodenburgs Kinderbüchern entstandene Film erhielt 2001 den Deutschen Filmpreis als bester Kinderfilm. mehr
     
JAGDFIEBER (Open Season), USA 2006   Freitag 27.03. 14.30 Uhr | Sonntag 29.03. 16.00 Uhr
JAGDFIEBER (Open Season), USA 2006
86 min. FSK 0 – empfohlen ab 6 Jahren
Der Grizzlybär Boog genießt an der Seite der Wildhüterin Beth ein komfortables Leben. Doch der überdrehte Hirsch Elliot, den er aus einer Falle von Wilderern befreit, bringt ihn in Schwierigkeiten. Von nun an muss er sich an ein Leben in der Wildnis gewöhnen – und das ausgerechnet zu Beginn der Jagdsaison! mehr
     
   
Museumspaedagogik
     
Kinderatelier   Kinderatelier am Wochenende
Samstags und sonntags von 14 bis 18 Uhr haben kleine und große Besucher die Möglichkeit, kurze Animationsfilme mit Figuren aus Knete, aus Papier oder mit Tafelkreide gezeichnet zu drehen.
Das Angebot ist kostenfrei und erfordert keine Voranmeldung. mehr

     
Schule des Sehens für Schulklassen und Gruppen   Schule des Sehens für Schulklassen und Gruppen
Die „Schule des Sehens“ vermittelt angemeldeten Klassen oder Gruppen in medienpädagogischen Modulen Filmkultur und Medienkompetenz. Neben museumspädagogischen Angeboten, wie Führungen und Workshops, kann „Filmanalyse im Kino“ gebucht werden. Die einzelnen Angebote lassen sich auch kombinieren – wir beraten Sie gerne. mehr

     
Kindergeburtstage   Kindergeburtstage
Für Kinder ab acht Jahren können verschiedene Angebote – Führung oder Filme selber drehen – gebucht werden, die den Geburtstag unvergesslich machen.
Dauer: 60 min (Führung), ca. 2 1/2 h (Filme selber drehen)
Termine und Kosten
mehr

     
   
Festivals
     
SchulKinoWochen Hessen

DIE PERLMUTTERFARBE

  3. SchulKinoWochen Hessen vom 9. bis 20. März
Den Kinosaal zum Klassenzimmer machen die SchulKinoWochen Hessen. Sofern noch Plätze zu Vorstellungen oder Fortbildungen frei sind, können sich Schulklassen und Lehrkräfte auch kurzfristig anmelden.

Sondervorstellung FILM & BUCH:
DIE PERLMUTTERFARBE mit Produzent Robert Marciniak als Gast.
Termin: 13. März | 10:30 Uhr | Cinestar Metropolis Frankfurt | Eintritt 3 Euro
Das Talent von Regisseur Marcus H. Rosenmüller, Geschichten über junge Menschen generationenübergreifend ansprechend zu erzählen, zeigt sich auch in der Literaturverfilmung DIE PERLMUTTERFARBE (D 2009), einer feinsinnigen Parabel auf Freundschaft und Wahrheit.
Zum Kinostart hat der Suhrkamp Verlag die lesenswerte Romanvorlage „Die Perlmutterfarbe“ von Anna Maria Jokl übrigens neu aufgelegt und spendierte für die ersten drei angemeldeten Klassen Freiexemplare des Romans.

Erlebnisbericht KINO & Freikarten für goEast
Wie war der Film? Auf die Meinungen und Einschätzungen der Schülerinnen und Schüler sind wir gespannt. Kritiken können an das Projektbüro der SchulKinoWochen geschickt werden, veröffentlicht werden diese von unseren Medienpartnern Frankfurter Rundschau und Hessisch/Niedersächsische Allgemeine (HNA).
Einsenden lohnt sich für Klassen aus dem Wiesbadener Raum, verlost werden Freikarten für goEast – Festival des mittel- und osteuropäischen Films (22. bis 28. April 2009 in Wiesbaden). Von den eingesandten Kritiken werden drei Schulklassen ausgewählt, die dann die besondere Atmosphäre des Filmfestivals erleben und mit Filmschaffenden über die Filme sprechen können.

Die Freikarten gelten für folgende Vorstellungen in Wiesbaden:

  • Freitag 24. April 2009 | 15.00 Uhr | Murnau Filmtheater
    KRIEG DER WELTEN | Regie: Piotr Szulkin | Polen 1981 | 96 Min. | ab der 11. Klasse
  • Donnerstag 23. April oder Freitag 24. April 2009 | 15.00 Uhr | Caligari FilmBühne
    WETTBEWERBSFILM | ab der 7. Klasse
SKW Projektbüro: hessen@schulkinowochen.de und an unseren Medienpartner: Frankfurter Rundschau frisch@fr-online.de | HNA www.hessenplaza.de/kino/register
   
SchulKinoWochen Hessen   FILMSEHEN – FILMVERSTEHEN: Angebot zur Fortbildung
  • Do 05.03.2009 | 14:30-17:30 Uhr
    Dokumentarfilm im Unterricht | Medienzentrum Gelnhausen
  • Fr 06.03.2009 | 14:00-17:30 Uhr
    Filmbildung in der Grund- und Hauptschule | Medienzentrum Wiesbaden
  • Sa 07.03.2009 | 11:00-14:30 Uhr
    Filmbildung in der Grund- und Hauptschule | MOK Fulda
  • Mi 18.03.2009 | 14:30-17:30 Uhr
    Einführung in die Grundlagen der Filmdramaturgie | Medienzentrum Heppenheim

Anmeldung im jeweiligen Medienzentrum ist erforderlich. mehr Anmeldung und Information unter
Projektbüro SchulKinoWochen Hessen
Telefon: 069 961 220 681
hessen@schulkinowochen.de

www.schulkinowochen-hessen.de

     
   
Aktuelles
   
Lost Media: FOUND   Lost Media: FOUND – Material-Film-Workshop
Gedankenblitze aus der Zukunft der Filmgeschichte präsentiert unsere Galerieausstellung zum Thema Medienarchäologie –  mit spannenden Arbeiten der Filmklasse der Kunsthochschule HfG Offenbach. Dazu gehört der 6.48 Minuten lange Materialfilm THE DAY AND THE PLACE OUT OF TUNE (2007), der aus beschrifteten, zerkratzten, bemalten und neu zusammengesetzten Filmstreifen besteht. Künstler Jos Diegel lädt bis zum 4. April jeden Samstag (15 Uhr) - mit Ausnahme vom 21. März - dazu ein, selbst Hand anzulegen und so ein gemeinsames Kunstwerk zu schaffen.
Eintritt: Erwachsene 2,50 € / Kinder, Schüler, Studenten und Auszubildende 1,30 €
Anmeldung nicht erforderlich.

Informationen:
Daniela Dietrich
Tel.: 069 - 961 220 223 - oder 522
museumspädagogik@deutsches-filmmuseum.de

 
 
Mit besten Grüßen vom Museumsufer!
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wenn Sie unseren Newsletter weiterempfehlen möchten, klicken Sie bitte hier.
Zum Abbestellen des Newsletters klicken Sie bitte hier.

     
footer

Kinderkino Museumspädagogik Festivals Aktuelles