Alle Angebote und Termine – Newsletter zum Ausdrucken

Liebe Eltern, liebe LehrerInnen,

liebe FreundInnen des Deutschen Filmmuseums,

 

am 1. April 2011 sind die 5. SchulKinoWochen Hessen erfolgreich zu Ende gegangen; insgesamt nahmen an dem landesweiten Angebot zur Filmbildung aus 495 hessischen Schulen über 42.000 Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte teil. Abschließend finden im Mai im Rahmen der Fortbildungsreihe FILMSEHEN – FILMVERSTEHEN noch drei Seminare für Lehrerinnen und Lehrer statt. mehr

 

Der Countdown läuft: Noch bis zum 15. Mai können sich junge Filmbegeisterte zwischen 10 und 13 Jahren als Jurykind für unser Internationales Kinderfilmfestival LUCAS bewerben! Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

LUCAS Internationales Kinderfilmfestival

LUCAS Internationales Kinderfilmfestival - Eine Woche lang Filmjuror sein

In diesem Monat stellt das LUCAS Team für seine Besucherinnen und Besucher das Filmprogramm zusammen und sucht noch Juykinder zwischen 10 und 13 Jahren die Lust haben, im September eine Woche lang eben diese Filme ganz genau unter die Lupe zu nehmen! Vom 4. bis 11. September schaut die LUCAS Jury – bestehend aus vier Kindern und vier Erwachsenen – alle langen und kurzen Wettbewerbsfilme zusammen mit dem Festivalpublikum im Kino an, diskutiert anschließend in geheimer Beratung darüber und entscheidet am Ende welche drei Filme die begehrten Preise gewinnen.
Auf www.lucasfilmfestival.de finden Sie die Bewerbungsbögen, die bis zum 15. Mai ausgefüllt und unterschrieben per Post an uns zurückgeschickt werden müssen. Das LUCAS Team freut sich auf viele Einsendungen!

 

Kontakt:
Deutsches Filminstitut – DIF e.V.
LUCAS – Internationales Kinderfilmfestival
“Bewerbung Jurykind“
Schaumainkai 41
60596 Frankfurt am Main

Tel.: 069-961 220 670
Fax: 069-961 220 669

E-Mail: info@lucasfilmfestival.de

5. SchulKinoWochen Hessen

5. SchulKinoWochen Hessen - Fortbildungsreihe
FILMSEHEN – FILMVERSTEHEN

Im Rahmen der 5. Schulkinowochen Hessen finden im Mai noch drei Fortbildungen für Lehrkräfte statt, die Impulse bieten, um Wirkung und Bedeutung von Filmen im Unterricht zu thematisieren. Anmeldungen sind noch möglich!

 

Hier die verbleibenden Termine auf einen Blick:

 


Anmeldungen nimmt das jeweilige Medienzentrum entgegen. Kontaktdaten und ausführliche Informationen zum Angebot finden Sie hier.

 

Kontakt:
Projektbüro SchulKinoWochen Hessen
Tel.: 069 / 961 220 681
E-Mail: hessen@schulkinowochen.de

www.schulkinowochen-hessen.de

 

Film- und Museumspädagogik

Film- und Museumspädagogik

Kindergeburtstage & Workshops

Das kinder museum frankfurt präsentiert bis zum 31. Juli 2011 die Ausstellung „Schatten & Licht“, die in Kooperation mit uns entstanden ist. Hier zeigen wir, was Schatten und Licht mit dem Fotografieren und Filmen zu tun haben. Begleitend werden Kindergeburtstagsprogramme und Trickfilmworkshops angeboten. mehr
Anmeldungen im Kindermuseum:
Tel: 069/ 21 23 51 54
E-Mail: info.kindermuseum@stadt-frankfurt.de

 

Projektwoche in Schulen

Zum Thema Animationsfilm bietet die Museumspädagogik auch individuell gestaltete Projekttage für Schulen an. Bei Interesse an einer solchen Zusammenarbeit beraten wir Sie gerne.
Ansprachpartnerin:
Daniela Dietrich
Tel.: 069 - 961 220 522

E-Mail: museumspaedagogik@deutsches-filminstitut.de

DER ZWÖLFTE SOMMER

goEast Schulfilmtage 2011 – Rückblick

Die elfte Ausgabe von goEast kann auf eine rundherum gelungene Festivalwoche zurückblicken. Besonders erfolgreich waren mit nahezu 400 Besucherinnen und Besuchern an 2 Tagen auch die 8. goEast Schulfilmtage.
Im Anschluss an die Vorführung des tschechischen Märchens ES LEBEN DIE RITTER stellten die interessierten GrundschülerInnen und Lehrkräfte den anwesenden Gästen eifrig Fragen. Der Produzent Viktor Kristof und die 8-jährige Jungschauspielerin Andrejka Žádníková hatten viel Zeit mitgebracht: sie erzählten Anekdoten, sprachen über ihre Erfahrungen und gaben fleißig Autogramme. Ein unvergessliches Erlebnis, nicht nur für die Kleinen.
DER ZWÖLFTE SOMMER, eine russische Produktion von 2009, bereitete SchülerInnen der Mittelstufe ein außergewöhnliches Kinoerlebnis. Über die Besonderheiten des Landes und der gewählten Schauplätze gab Dr. Volker Petzold vom Filmfestival Schlingel näher Auskunft. Gemeinsam mit Claudia Stump, Leiterin des Medienzemtrums Wiesbaden, stand er dem Publikum Rede und Antwort.
Bilder von den Veranstaltungen finden sie in Kürze auf unserer Website www.filmfestival-goEast.de.

 

Wir freuen uns auf 2012 und hoffen wieder viele bekannte und neue Gesichter bei den Schulfilmtagen zu sehen!

 

Kontakt:
goEast - Festival des mittel- und osteuropäischen Films
Tel.: 0611 / 236 843 10

E-Mail: info@filmfestival-goEast.de

Mit besten Grüßen vom Walther-von-Cronberg-Platz!

 

Machen Sie mit und unterstützen Sie das neue Filmmuseum direkt und aktiv.
Spenden können Sie – auch online – hier!

 

Gerne können Sie auch unsere MitarbeiterInnen direkt ansprechen:
Information Museumspädagogik:
Tel.: 069 - 961 220 223
E-Mail: museumspaedagogik@deutsches-filminstitut.de

 

Gefällt Ihnen unser Newsletter? Wir freuen uns, wenn Sie ihn weiterempfehlen. mehr

Zum Abbestellen des Newsletters klicken Sie bitte hier