Alle Angebote und Termine – Newsletter zum Ausdrucken

Liebe Eltern, liebe LehrerInnen,

liebe FreundInnen des Deutschen Filmmuseums,

 

bald ist es soweit: Vom 21. März bis 1. April finden die 5. SchulKinoWochen Hessen statt! Der Countdown für die Anmeldungen läuft – noch bis zum 9. März können Schulklassen Tickets für die Veranstaltungen erstehen. Mehr über das diesjährige Programm erfahren Sie hier.

 

Vom 6. bis 12. April präsentiert goEast zum elften Mal spannendes Kino aus Mittel- und Osteuropa in Wiesbaden. Mit den goEast Schulfilmtagen bieten wir SchülerInnen die Möglichkeiten Festivalluft zu schnuppern und zwei besondere Produktionen des osteuropäischen Kinos zu erleben. mehr

ES LEBEN DIE RITTER

goEast Schulfilmtage 2011

Zum achten Mal finden im Rahmen des goEast – Festival des mittel- und osteuropäischen Films (6. bis 12. April) die goEast Schulfilmtage statt. SchülerInnen aus Wiesbaden und Umgebung haben am 7. und 8. April die Möglichkeit osteuropäisches Kino in besonderer Festivalatmosphäre zu erleben!
In Zusammenarbeit mit unserem Internationalen Kinderfilmfestival LUCAS, dem Medienzentrum Wiesbaden und dem Internationalen Filmfestival für Kinder und junges Publikum Schlingel in Chemnitz präsentiert goEast in diesem Jahr das tschechische Märchen ES LEBEN DIE RITTER (2009) in Anwesenheit von Regisseur Karel Janák und der Darstellerin Andrejka Žádníková sowie den russischen Gewinnerfilm des Schlingel 2010 DER ZWÖLFTE SOMMER (2009) mit Einführung von Schlingel-Mitarbeiter  Dr. Volker Petzold. Im Anschluss an die Vorführungen stehen unserer Gäste den SchülerInnen Rede und Antwort, moderiert von MitarbeiterInnen des Medienzentrums Wiesbaden.

 

Do 7. 4. 9 Uhr | Caligari FilmBühne, Wiesbaden
ES LEBEN DIE RITTER
Tschechische Republik 2009, 105 Min, 35 mm Farbe | Original mit deutscher Einsprache | Empfohlen ab 6 Jahren
Gäste: Karel Janák (Regisseur), Andrejka Žádníková (Darstellerin)

 

Fr 8. 4. 9 Uhr | Caligari FilmBühne, Wiesbaden
DER ZWÖLFTE SOMMER
Russland 2009, 75 Min, 35 mm Farbe | Original mit deutschen Untertiteln | Empfohlen ab 10 Jahren
Einführung: Dr. Volker Petzold (Filmfestival Schlingel)

 

Eintritt: 1,50 Euro für SchülerInnen; Begleitpersonen haben freien Eintritt.

 

Kontakt:
goEast - Festival des mittel- und osteuropäischen Films
Hanna Krüger
Tel.: 0611 / 236 843 10

E-Mail: krueger@filmfestival-goeast.de

5. SchulKinoWochen Hessen

5. SchulKinoWochen Hessen vom 21. März bis 1. April 2011

Filmkritiken lesen und schreiben

In Kooperation mit der Frankfurter Rundschau bieten die 5. SchulKinoWochen Hessen eine interessante Anregung für den Unterricht: Wir stellen auf Anfrage Filmkritiken aus dem Archiv der Frankfurter Rundschau zur Verfügung – die Klasse kann sich durch die Lektüre auf den Kinobesuch vorbereiten. Inwiefern wird die Meinung der Schülerinnen und Schüler gelenkt? Haben die Profis recht oder sind auch völlig entgegengesetzte Sichtweisen möglich?
Einfach per E-Mail die Kritik zum gewünschten Film bestellen.

 

Alle Schülerinnen und Schüler sind herzlich eingeladen, auch eigene Kritiken zu Filmen aus dem Programm zu schreiben. Bis zum 15. April 2011 können sie ihren „Erlebnisbericht Kino“ senden an hessen@schulkinowochen.de. Alle Einsendungen werden auf www.schulkinowochen-hessen.de veröffentlicht. Die beste Filmkritik druckt „FRiSCH – Frankfurter Rundschau in der Schule“ ab. Einen „Leitfaden für die gute Rezension“, den die FRiSCH-Redaktion zusammengestellt hat, gibt es hier.

 

Anmeldeschluss für das Programm der 5. SchulKinoWochen Hessen ist der 9. März 2011!

Welche hessischen Kinos sich beteiligen und welche Filme im Programm sind, ist online unter www.schulkinowochen-hessen.de zu finden.
Anmeldungen für Filmvorführungen und die Lehrer-Fortbildungsreihe FILMSEHEN – FILMVERSTEHEN nimmt das Projektbüro entgegen. Außerdem können Termine für PRAXIS FILMVERMITTLUNG: Filmpädagogische Workshops im Unterricht vereinbart werden.

 

Kontakt:
Projektbüro SchulKinoWochen Hessen
Tel.: 069 / 961 220 681
E-Mail: hessen@schulkinowochen.de

www.schulkinowochen-hessen.de

 

LUCAS

LUCAS Internationales Kinderfilmfestival

LUCAS bringt im Rahmen der 5. SchulKinoWochen Hessen ICH BIN KALAM (Indien 2010) zurück in die Rhein-Main Region und auf die Kinoleinwand: Der Gewinnerfilm des Internationalen Kinderfilmfestivals aus dem Jahr 2010 läuft jeweils zwei Mal in der Caligari FilmBühne in Wiesbaden (21. & 29. März) und dem CinemaxX in Offenbach (22. & 24. März).
Wer eine der Filmvorstellungen von Ich bin Kalam mit seiner Klasse oder Gruppe besuchen möchte, kann sich im Projektbüro der SchulKinoWochen Hessen anmelden.
Anmeldung für Filmvorstellung:
Projektbüro SchulKinoWochen Hessen
E-Mail: info@lucasfilmfestival.de
www.schulkinowochen-hessen.de

 

Jurykinder gesucht!

Für die 34. Ausgabe unseres Internationalen Kinderfilmfestivals suchen wir Jurymitglieder, die zwischen 10 und 13 Jahre alt sind. Die jungen Kritiker werden vom 4. bis 11. September zusammen mit erwachsenen Profis alle langen und kurzen LUCAS Wettbewerbsfilme anschauen und anschließend gleichberechtigt mit diesen darüber diskutieren, auf dass am Ende der Festivalwoche die drei besten Filme die LUCAS Preise gewinnen.
Die Bewerbungsbögen müssen bis zum 15. Mai ausgefüllt und unterschrieben per Post an uns zurückgeschickt werden. Das LUCAS Team freut sich auf viele Einsendungen!
Kontakt:
LUCAS Festivalbüro
Tel.: 069 / 961 220 670
E-Mail: info@lucasfilmfestival.de

www.lucas-filmfestival.de
Film- und Museumspädagogik

Film- und Museumspädagogik

Schule des Sehens: „Filmanalyse im Kino“

Die Veranstaltung „Filmanalyse im Kino“ findet mit Unterstützung der Saalbau GmbH vormittags im Cinestar Metropolis am Eschenheimer Turm statt. Unter fachkundiger Leitung können Lehrkräfte und ihre Klassen thematisch zusammengestellte Kurzfilme sehen und diskutieren. Derzeit bieten wir drei unterschiedliche Programme an: Filmsprache, Filmpioniere und Trickfilm. mehr

 

Kindergeburtstage & Workshops

Das kinder museum frankfurt präsentiert bis Mai 2011 die Ausstellung „Schatten & Licht“, die in Kooperation mit uns entstanden ist. Hier zeigen wir, was Schatten und Licht mit dem Fotografieren und Filmen zu tun haben. Begleitend werden Kindergeburtstagsprogramme und Trickfilmworkshops angeboten. mehr
Anmeldungen im Kindermuseum:
Tel: 069/ 21 23 51 54
E-Mail: info.kindermuseum@stadt-frankfurt.de

 

Projektwoche in Schulen

Zum Thema Animationsfilm bietet die Museumspädagogik auch individuell gestaltete Projekttage für Schulen an. Bei Interesse an einer solchen Zusammenarbeit beraten wir Sie gerne.
Ansprachpartnerin:
Daniela Dietrich
Tel.: 069 - 961 220 522

E-Mail: museumspaedagogik@deutsches-filminstitut.de

 

Mit besten Grüßen vom Walther-von-Cronberg-Platz!

 

Machen Sie mit und unterstützen Sie das neue Filmmuseum direkt und aktiv.
Spenden können Sie – auch online – hier!

 

Gerne können Sie auch unsere MitarbeiterInnen direkt ansprechen:
Information Museumspädagogik:
Tel.: 069 - 961 220 223
E-Mail: museumspaedagogik@deutsches-filminstitut.de

 

Gefällt Ihnen unser Newsletter? Wir freuen uns, wenn Sie ihn weiterempfehlen. mehr

Zum Abbestellen des Newsletters klicken Sie bitte hier