Alle Angebote und Termine – Newsletter zum Ausdrucken

Liebe Eltern, liebe LehrerInnen,

liebe FreundInnen des Deutschen Filmmuseums,

 

diesen Monat haben wir uns zu dem Satourday-Motto „Schwarz-Weiß-Bunt” etwas Spannendes einfallen lassen: „Schatten und Licht festhalten” heißt das Kreativ-Angebot, das wir am Samstag, dem 26. Februar, in den Räumlichkeiten des kinder museums frankfurt für die ganze Familie anbieten. Probiert aus, welche unterschiedlichen Formen es gibt, Licht und Schatten festzuhalten und zu fixieren. mehr

5. SchulKinoWochen Hessen

5. SchulKinoWochen Hessen

Filmbildung in Schule und Kino – vom 21. März bis 1. April 2011

Hier ein kleiner Ausblick auf das Programm:
Auch in diesem Jahr sind zu ausgewählten Vorführungen wieder Filmschaffende zum Gespräch eingeladen. Unter anderem dabei ist Mischka Popp mit ihrem Dokumentarfilm Mazel Tov (DE 2009), den die Regisseurin am Dienstag, dem 29. März, in den E-Kinos Frankfurt, am Mittwoch, dem 30. März, im Filmforum Höchst und am Freitag, dem 1. April, in den Bali Kinos Kassel vorstellt.
Ebenfalls am Freitag, dem 1. April, ist das Deutsche Filmmuseums mit Citizen Kane (USA 1941) zu Gast im CineStar Metropolis. Filmpädagoge Carsten Siehl präsentiert den legendären Klassiker.
Alle Filme, die im Programm laufen, und die beteiligen hessischen Kinos finden Sie online unter www.schulkinowochen-hessen.de. Noch bis zum 9. März 2011 können sich Schulklassen für das vielfältige Angebot der diesjährigen SchulKinoWochen Hessen anmelden!

Für Lehrkräfte bieten wir die Fortbildungsreihe FILMSEHEN – FILMVERSTEHEN an. Hier alle Termine im Februar auf einen Blick:

Wie Bilder lebendig werden

Di 08. Feb 14.30 - 17.30 Uhr, Medienzentrum Odenwaldkreis (Michelstadt)
Di 22. Feb 14.30 - 17.30 Uhr, Medienzentrum Kassel

Moderiertes Filmgespräch - Anleitung für Lehrkräfte und SchülerInnen

Mi 09. Feb 14.30 - 18 Uhr, Alexander-von-Humboldt-Schule (Lauterbach)
Mi 16. Feb 14.30 - 18 Uhr, Regionales Medienzentrum des Main-Kinzig-Kreises (Gelnhausen)

Die Arbeit des Filmarchivs

Do 10. Feb 14.30 - 17 Uhr, Deutsches Filminstitut - DIF Filmarchiv (Wiesbaden)

Filmerfahrung Jugend-Film-Jury

Sa 12. Feb 10.30 - 14 Uhr, Deutsches Filminstitut – DIF (Frankfurt)

LUCAS Kurzfilme im Unterricht

Do 17. Feb 14:30 - 17 Uhr, Medienzentrum Rheingau-Taunus, Servicestelle Geisenheim 

Gender-Klischees im Film

Di 22. Feb 14.30 - 17:30 Uhr, Medienzentrum Marburg
Mi 23. Feb 09 - 16:30 Uhr, Medienprojektzentrum Offener Kanal Fulda
Do 24. Feb 09 - 16:30 Uhr, Medienprojektzentrum Offener Kanal Offenbach/Frankfurt

Ich zeige dir ein Stück aus der Wirklichkeit. Einstellung im Film

Mo 28. Feb 09 - 16:30 Uhr, Medienzentrum Wiesbaden e.V.

 

Anmeldungen für Filmvorführungen der 5. SchulKinoWochen Hessen und für die Fortbildungsreihe FILMSEHEN – FILMVERSTEHEN nimmt das Projektbüro entgegen. Außerdem können Termine für PRAXIS FILMVERMITTLUNG: Filmpädagogische Workshops im Unterricht vereinbart werden.
Projektbüro SchulKinoWochen Hessen
Tel.: 069 / 961 220 681
E-Mail: hessen@schulkinowochen.de

www.schulkinowochen-hessen.de

 

ICH BIN KALAM

LUCAS Internationales Kinderfilmfestival - Kinobesuch zu gewinnen!

ICH BIN KALAM (Indien 2010) findet noch einmal seinen Weg zurück in die Rhein-Main Region: Im Rahmen der SchulKinoWochen Hessen präsentieren die Caligari FilmBühne in Wiesbaden und das CinemaxX in Offenbach den Gewinnerfilm des letztjährigen Internationalen Kinderfilmfestivals LUCAS.
LUCAS verlost an Schulklassen Eintrittskarten für eine der Vorstellungen im CinemaxX Offenbach (22. März, 09 Uhr oder 24. März, 11.30 Uhr). Um an dem Gewinnspiel teilnehmen zu können, muss die Klasse bis zum 28. Februar selbstgemachte Daumenkinos zum Thema Indien an folgende Adresse schicken:
Deutsches Filminstitut – DIF e.V.
LUCAS – Internationales Kinderfilmfestival
„Verlosung KALAM“
Walther-von-Cronberg-Platz 6
60594 Frankfurt am Main
Die Gewinnerklasse wird schriftlich benachrichtigt, um einen der beiden Termine passend zum Stundenplan zu vereinbaren. Absender nicht vergessen! Eine Formatvorlage für die Daumenkinos gibt es hier zum Download.
Kontakt:
LUCAS Festivalbüro
Tel.: 069 961 220 670

 

Wer die Filmvorstellung von Ich bin Kalam auf jeden Fall mit seiner Klasse oder Gruppe besuchen möchte, kann sich unabhängig von der Verlosung im Projektbüro der SchulKinoWochen Hessen anmelden. Sollten die Kinder das Preisausschreiben gewinnen, wird die bestehende Anmeldung durch Freikarten im Kino ersetzt.
Anmeldung für Filmvorstellung:
Projektbüro SchulKinoWochen Hessen
Felix Fischl
Tel.: 069 961 220 684
hessen@schulkinowochen.de

www.schulkinowochen-hessen.de

 

Film- und Museumspädagogik

Film- und Museumspädagogik

Schule des Sehens: „Filmanalyse im Kino“

Die Veranstaltung „Filmanalyse im Kino“ findet mit Unterstützung der Saalbau GmbH vormittags im Cinestar Metropolis am Eschenheimer Turm statt. Unter fachkundiger Leitung können Lehrkräfte und ihre Klassen thematisch zusammengestellte Kurzfilme sehen und diskutieren. Derzeit bieten wir drei unterschiedliche Programme an: Filmsprache, Filmpioniere und Trickfilm. mehr

 

Kindergeburtstage & Workshops

Das kinder museum frankfurt präsentiert bis Mai 2011 die Ausstellung „Schatten & Licht“, die in Kooperation mit uns entstanden ist. Hier zeigen wir, was Schatten und Licht mit dem Fotografieren und Filmen zu tun haben. Begleitend werden Kindergeburtstagsprogramme und Trickfilmworkshops angeboten. mehr
Anmeldungen im Kindermuseum:
Tel: 069/ 21 23 51 54

E-Mail: info.kindermuseum@stadt-frankfurt.de

 

Projektwoche in Schulen

Zum Thema Animationsfilm bietet die Museumspädagogik auch individuell gestaltete Projekttage für Schulen an. Bei Interesse an einer solchen Zusammenarbeit beraten wir Sie gerne.
Ansprachpartnerin:
Daniela Dietrich
Tel.: 069 - 961 220 522

E-mail: museumspaedagogik@deutsches-filminstitut.de

Mit besten Grüßen vom Walther-von-Cronberg-Platz!

 

Machen Sie mit und unterstützen Sie das neue Filmmuseum direkt und aktiv.
Spenden können Sie – auch online – hier!

 

Gerne können Sie auch unsere MitarbeiterInnen direkt ansprechen:
Information Museumspädagogik:
Tel.: 069 - 961 220 223
E-Mail: museumspaedagogik@deutsches-filminstitut.de

 

Gefällt Ihnen unser Newsletter? Wir freuen uns, wenn Sie ihn weiterempfehlen. mehr

Zum Abbestellen des Newsletters klicken Sie bitte hier